Ellwangen Mit Bagger auf Tieflader Tunnel beschädigt

Ellwangen / POL 22.07.2018
Ein Lastwagenfahrer hat am Samstag nicht aufgepasst. Er bemerkte zunächst nicht, dass sein Fahrzeug, das mit einem Bagger beladen war, nicht durch den Tunnel passt.

Der Fahrer eines Lkw mit Tieflader (39) hat am Samstag, gegen 10.55 Uhr, die Neunheimer Straße in Richtung Stadtmitte Ellwangen befahren. Beim Einfahren in den dortigen Tunnel streifte er mit dem auf dem Tieflader stehenden Bagger die an der Tunneleinfahrt befindliche Warnbake, welche die Durchfahrtshöhe auf 4,5 Meter begrenzt. Ohne das Malheur zu bemerken, fuhr der Lenker weiter in den Tunnel ein, bis er mit seiner Ladung an einem Kabelschacht an der Tunneldecke hängen blieb und diesen beschädigte. Um den Lkw wieder aus dem Tunnel zu manövrieren, musste zunächst der Bagger vom Tieflader gefahren werden. Dazu war die Sperrung des Tunnels für circa 30 Minuten erforderlich. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 3000 Euro, heißt es im Polizeibericht.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel