Eine Crailsheimer Firma wurde im Verlauf der Woche Opfer eines Betruges, teilte die Polizei mit. Über das Internet sollten bei der Firma zwei Arbeitsmaschinen im Wert von rund 75.000 Euro gekauft werden. Als Zahlungsnachweis diente der Firma der Ausdruck einer erledigten Überweisung. Die Maschinen wurden am Folgetag im niederländischen Enschede dem Käufer übergeben. Erst im Verlauf desselben Tages stellte sich heraus, dass es auf den Konten bei der Firma zu keinem Zahlungseingang durch den Käufer kam. Eine weitere Kontaktaufnahme blieb ohne Erfolg. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte dich auch interessieren:

Wallhausen