Wie die Polizei Blaufelden gemeinsam mit dem Polizeiposten Krautheim mitteilt, scheint sie eine Vandalismusserie in Blaufelden aufgeklärt zu haben. In der Nacht vom 19. auf den 20. Januar waren an drei verschiedenen Tatorten über 50 Fahrzeuge und auch eine Schaufensterscheibe beschädigt worden. Dabei war ein Sachschaden in Höhe von etwa 36.500 Euro entstanden.

Mercedessterne als Geschenk für Mädchen

Die Polizei stieß bei ihren Ermittlungen auf zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren, die wohl für die Taten verantwortlich sind. Auslöser war demnach, dass die beiden Jungs zwei Mädchen Mercedessterne „schenken“ wollten. Bei ihrer Beschaffungstour wurden sie übermütig und demolierten anschließend die vielen Autos und die Schaufensterscheibe. Die Ermittlungen dauern noch an.

Das könnte dich auch interessieren:

Schwäbisch Hall