Schwäbisch Gmünd Kontrahent mit Gürtel gepeitscht

pol 16.10.2017
Ein 17-Jähriger hat am Sonntag auf dem Münsterplatz mit einem Gürtel auf einen 29 Jahre alten Landsmann eingeschlagen und diesen dabei leicht verletzt.

Beide Männer kannten sich und waren gegen 17:30 Uhr in Streit geraten. Daraufhin setzte der 17-Jährige einen Gürtel als Peitsche ein und schlug auf seinen Kontrahenten mehrmals ein. Bis zum Eintreffen der Polizei war der Täter bereits geflüchtet, konnte jedoch an seiner Wohnanschrift festgestellt werden. Ihm droht nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.