Ein unbekannter Täter hat am Freitagmorgen erneut versucht einen Kinderwagen in Brand zu setzen. Das teilte die Polizei mit. Eine Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses am Berliner Platz im Stadtteil Kreuzberg hatte gegen 6 Uhr einen Schlag einer Kellertüre gehört und wenige Minuten später die Polizei informiert. Daraufhin wurde festgestellt, dass ein Unbekannter einen Kinderwagen vom Flur im Erdgeschoss in den Keller geschoben und versucht hat, diesen zu anzuzünden.

Brennende Kinderwagen in Crailsheim Die Polizei erhöht den Fahndungsdruck

Crailsheim

Kriminalpolizei sucht Zeugen nach Bränden

An dem Kinderwagen wurde ein frisches Brandloch festgestellt, das Feuer war jedoch von alleine wieder ausgegangen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die am frühen Freitagmorgen am Berliner Platz eine verdächtige Person gesehen haben, werden gebeten sich unter Telefon 0791/4000 bei der Kriminalpolizei in Schwäbisch Hall zu melden.

Immer wieder brennen Kinderwagen in Crailsheim

In den vergangenen Wochen ist es immer wieder zu Fällen brennender Kinderwagen in Crailsheim gekommen. Der Hintergrund ist bisher völlig unklar, die Bevölkerung aber ist nach den wiederkehrenden Vorfällen beunruhigt.

Crailsheim

Das könnte dich auch interessieren:

Schwäbisch Hall