Rot am See Kind bleibt im Zug zurück

Rot am See / pol 06.08.2018
Eine 26-jährige Frau ist am Samstag am Bahnhof Rot am See kurzzeitig von ihrem Kind im Kinderwagen getrennt worden.

Wie die Polizei mitteilt, stieg eine 26-jährige Mutter am Samstag kurz vor 14 Uhr am Bahnhof in Rot am See aus dem Zug aus. Der Kinderwagen samt ihrem zweijährigen Kind sollte ihr anschließend aus dem Zug auf den Bahnsteig gereicht werden. Allerdings schlossen sich davor unverhofft die Türen und der Zug fuhr an. Es konnte veranlasst werden, dass der Zug in Schrozberg wieder anhielt, wo die Polizei das Kind holte und zur Mutter zurückbrachte.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel