Wie die Polizei mitteilt, befand sich ein 36-jähriger Mann am Montagabend gegen 18.45 Uhr in Ilshofen in einem psychischen Ausnahmezustand und rannte in der Torstraße nackt herum. Dabei ging er Passanten körperlich an und schlug gegen mehrere Fahrzeuge. Als die Ordnungshüter eintrafen, griff der Mann eine Polizistin unvermittelt an und schlug ihr ins Gesicht. Die Reaktion folgte prompt: Der Mann wurde überwältigt und bekam Handschließen angelegt. Dabei wehrte er sich massiv und spuckte wiederholt in Richtung der Beamten. Er wurde in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht - wo er am Dienstagmorgen gegen 3:30 Uhr aber auch randalierte. Deshalb wurde er in eine psychiatrische Klinik verlegt. Bei dem Einsatz wurden zwei Polizeibeamte leicht verletzt.