Wie die Polizei mitteilt, ist am Samstag gegen 20.50 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in Blaufelden-Gammesfeld ein Brand im ersten Obergeschoss ausgebrochen. Der 48-jährige Bewohner konnte sich selbst aus der brennenden Wohnung zu einer Nachbarin retten. Er hatte schwere Brandwunden erlitten und musste in eine Klinik gebracht werden. Das Feuer griff von der Wohnung auf den Dachstuhl über.

Reutlingen

Die Feuerwehren aus Schrozberg, Blaufelden und Crailsheim, die mit zwölf Fahrzeugen und 80 Mann im Einsatz waren, konnten den Brand nach zwei Stunden löschen. Auch der Rettungsdienst war mit fünf Fahrzeugen im Einsatz. Die Brandursache konnte bislang nicht geklärt werden. Die Polizei Crailsheim ermittelt. Der Sachschaden wird derzeit auf mindestens 300.000 Euro geschätzt.

Das könnte dich auch interessieren: