Blaulicht Einbruch in Jugendhaus und Unfälle

Altkreis Crailsheim / pol 10.11.2017
In Schrozberg hatten es Einbrecher schon wieder auf eine Einrichtung für junge Menschen abgesehen.

Schrozberg: Von der Fahrbahn abgekommen

Auf rund 2000 Euro beläuft sich der Sachschaden, den eine 27-Jährige am Donnerstagmorgen gegen 21.15 Uhr verursachte. Wegen Nebel und Sprühregen erkannte sie auf der Landesstraße 1008 zwischen Schmalfelden und Speckheim eine Einmündung zu spät und fuhr mit ihrem Pkw Seat daher in den angrenzenden Straßengraben. Die 27-Jährige blieb bei dem Unfall wohl unverletzt, ließ sich jedoch vorsorglich ärztlich untersuchen.

Crailsheim: Von der Fahrbahn abgekommen

Im Bereich einer scharfen Rechtskurve auf der Beuerbacher Straße kam eine 40-Jährige am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr auf regennasser Fahrbahn mit ihrem Pkw Ford nach links von der Straße ab und fuhr gegen eine Straßenlaterne. Die Laterne wurde durch den Aufprall komplett zerstört; der entstandene Sachschaden wird auf rund 6000 Euro geschätzt.

Crailsheim: Vorfahrt missachtet - 3000 Euro Sachschaden

An der Einmündung Alter Postweg/Ferdinand-von-Steinbeis-Straße missachtete ein 71-Jähriger am Donnerstagnachmittag gegen 16.40 Uhr die Vorfahrt einer 24 Jahre alten Audi-Fahrerin. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Gesamtschaden von rund 3000 Euro.

Crailsheim: 1500 Euro Sachschaden

An einer Ampelanlage in der Bahnhofstraße rollte ein Sattelzug am Donnerstagnachmittag kurz nach 16 Uhr ein kleines Stück zurück. Dabei beschädigte er den VW eines 68-Jährigen, wobei ein Sachschaden von rund 1500 Euro entstand.

Schrozberg: In Jugendhaus eingebrochen

Im Zeitraum zwischen Mittwochabend, 20 Uhr und Donnerstagmittag, 14 Uhr drangen Unbekannte in das Jugendhaus der Stadt Schrozberg in der Bahnhofstraße ein. Aus dem Gebäude, in dem die Täter mehrere Türen und Schubladen aufbrachen, entwendeten sie eine Playstation mit Steuergeräten, einen Bohr-Schrauber und mehrere CDs. Der von den Einbrechern verursachte Schaden beläuft sich auf rund 4200 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Blaufelden, Tel.: 07953/925010 entgegen.

Themen in diesem Artikel