Rot am See Drei Verletzte und 10.000 Euro Schaden

Rot am See / pol 17.08.2018

Drei Verletzte und 10.000 Euro Schaden sind die Folgen eines Unfalls am Freitagmittag zwischen Oberwinden und Rot am See, teilte die Polizei mit. Aufgrund eines vorausfahrenden Wagens, der nach links abbog, musste ein 44-jähriger Audi-Fahrer sein Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen.

Ein nachfolgender 21-jähriger Fahrer eines Subaru erkannte dies zu spät und fuhr auf den Audi auf. Bei dem Unfall wurden beide Fahrer sowie eine 49-jährige Beifahrerin im Audi verletzt. Alle drei mussten kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel