In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch haben Diebe zwei Notstromaggregate und andere Dinge aus Jugendtreffs im Osten des Landkreises gestohlen. Wegen des Gewichts der gestohlenen Gegenstände geht die Polizei von mehreren Tätern aus, wie die Behörde mitteilte. Außerdem müssen sie mit einem Anhänger angereist sein. Ein Tatzusammenhang sei sehr wahrscheinlich.

Im Jugendtreff in Mühlfeld westlich von Marktlustenau wurde ein blaues Notstromaggregat vom Typ Güde GSE 5500 DSG entwendet, das rund 1300 Euro wert ist. Das etwa 154 Kilogramm schwere Gerät, das in einer gemauerten Überdachung installiert und mit einer Holztür gesichert war, wurde aus den Scharnieren gehoben und anschließend vermutlich mit einem Anhänger abtransportiert.

Baugleiches Aggregat aus anderem Jugendtreff gestohlen

An einem weiteren Jugendtreff, südlich der Landesstraße 1010, wurde in derselben Nacht ein baugleiches Notstromaggregat entwendet. Dieses Gerät stand in einer gemauerten Umrandung und wurde von einer Klappe mit Vorhängeschloss, welches aufgebrochen wurde, gesichert.In einen weiteren Jugendtreff im Eichelberggrund hinter dem Moosweiher wurde die Eingangstür aufgebrochen. Dort entwendeten die Unbekannten einen geringen Bargeldbetrag sowie Alkoholika und zwei Flaggen: Eine Asbach-Fahne und eine schwarze mit Totenkopf und Hammer. Der Wert des Diebesgutes beträgt etwa 300 Euro. Zeugenhinweise auf die drei Diebstähle nimmt der Polizeiposten Fichtenau unter der Rufnummer 07962/379 entgegen.