Wie die Polizei mitteilt, riefen zwei betrunkene junge Männer am späten Samstagabend mehrmals eine 17-jährige Jugendliche an und belästigten sie. Daraufhin mischte sich ihr 17-jähriger Freund ein - er und die Anrufer beleidigten sich gegenseitig. Der 17-Jährige suchte danach gegen 23.45 Uhr zusammen mit zwei Freunden die Wohnadresse der Anrufer auf und fand sie im Freien vor. Er schlug einem der Anrufer (einem 18-Jährigen) sofort mehrmals mit der Faust ins Gesicht. Anschließend traten er und seine Begleiter auf den bereits am Boden liegenden jungen Mann ein. Dem zweiten Anrufer warfen sie eine Flasche an den Kopf. Beide Anrufer wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen dauern an.