An einer Bushaltestelle in der Jagstheimer Hauptstraße wurde am Montagabend ein betrunkener Minderjähriger aufgefunden, der nicht mehr ansprechbar war. Offenbar hatte der 14-Jährige zusammen mit einem 15-jährigen Freund Alkohol getrunken und war anschließend kollabiert. Der 15-Jährige hatte daraufhin seinen Vater verständigt, der den Rettungsdienst rief. Der 14-Jährige kam in ein Krankenhaus. Eine Blutentnahme ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Woher die Jugendlichen den Alkohol hatten, ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Das könnte dich auch interessieren: