Untermünkheim Brand eines Lagerschuppens: Zwei Personen durch Rauchgase verletzt

Untermünkheim / pol 28.08.2017
Bei einem Brand eines Lagerschuppens in der Suhlburger Straße haben sich in der Nacht zum Samstag zwei Anwohner Rauchgasvergiftungen zugezogen.

Gegen 00:20 Uhr war aus bislang unbekannter Ursache ein Brand in einem Lagerschuppen ausgebrochen. Ein 35 Jahre alter Anwohner bemerkte den Brand und konnte ihn zusammen mit einem weiteren Anwohner löschen. Hierbei zog sich der 35-Jähriger eine Rauchgasvergiftung zu. Außerdem waren die Rauchgase in ein Nachbargebäude eingedrungen, wodurch ein 35 Jahre alter Nachbar ebenfalls eine Rauchgasvergiftung erlitt. Beide Personen wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden wurde auf mindestens 1.000 Euro beziffert. Die Freiwillige Feuerwehr Untermünkheim war mit 3 Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften im Einsatz.