Wie die Polizei mitteilt, war ein 24-Jähriger am Dienstag um 10.10 Uhr mit seinem Kleinkraftroller auf dem Gemeindeverbindungsweg von Blaufelden in Richtung Rot am See unterwegs. Im Weiler Schuckhof missachtete er an der Kreuzung zur B290 die Vorfahrt des VW einer 51-Jährigen, der von rechts aus Richtung Blaubach kam. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Der Roller wurde bei dem Unfall nach links abgewiesen und prallte gegen die dortige Bushaltestelle.

Der 24-Jährige blieb einige Meter weiter lebensgefährlich verletzt im Straßengraben liegen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen. Die Polizei stellte bei der Unfallaufnahme fest, dass der Roller nicht versichert ist. Zusätzlich konnten die Ordnungshüter noch nicht in Erfahrung bringen, ob der 24-Jährige überhaupt die erforderliche Fahrerlaubnis besitzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5400 Euro.