Kreßberg / pol Ein Überholmanöver war der Grund für einen schweren Unfall am Dienstagmorgen bei Bergbronn.

Wie die Polizei mitteilt, war eine 42 Jahre alte VW-Fahrerin am Dienstag kurz vor 6 Uhr auf der L 2218 von Bergbronn in Richtung Crailsheim unterwegs. Nach einer langen Geraden wollte sie zwei Fahrzeuge vor sich überholen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Mercedes eines 58-Jährigen.

Die Autos stießen frontal zusammen. Beide Fahrer wurden bei der Kollision schwer verletzt und vom Rettungsdienst in nahegelegene Krankenhäuser gebracht.

Die Bergung der Fahrzeuge gestaltete sich als schwierig, da sie ineinander verkeilt waren. Auf der L 2218 kam es daher zu teils erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 55.000 Euro.

Das könnte dich auch interessieren:

Die junge Frau überhörte die Tram als sie die Straße überquerte. Sie wurde leicht verletzt.

Auf der A6 hat es am Sonntag einen schweren Unfall gegeben. Eine Frau schwebt in Lebensgefahr.

KurioserUnfall: Ein Reh wird von einem Auto erfasst und gegen einen Radfahrer geschleudert. Dieser wird schwer verletzt.