Fichtenau Auto prallt gegen Betonwand

Fichtenau / pol 17.05.2018
Ein 31-jähriger VW-Fahrer hat am Mittwoch bei Fichtenau einen Unfall gebaut. Er stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 31-jähriger VW-Fahrer am Mittwoch gegen 14.45 Uhr auf der Autobahn 7, zwischen den Anschlussstellen Dinkelsbühl/Fichtenau und Ellwangen, unterwegs. Im dortigen Baustellenbereich kam der Wagen plötzlich nach links von der linken Fahrspur ab und prallte gegen eine Betonleitwand. Davon wurde das Auto nach rechts abgewiesen und kollidierte seitlich mit dem VW eines 43-Jährigen auf der rechten Fahrbahn. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 31-Jährige deutlich getrunken und auch Drogen konsumiert hatte. Er musste sich in einem Krankenhaus Blut abnehmen lassen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Themen in diesem Artikel