Wie die Polizei mitteilt, versteckte sich ein 18-Jähriger am Dienstagabend in einem Lebensmittelmarkt in der Aalener Straße in Unterkochen und wartete den Ladenschluss gegen 20 Uhr ab. Nachdem eine 31-jährige Angestellte den Laden abgeschlossen und die Kasse geöffnet hatte, bedrohte der Tatverdächtige sie mit einem Messer und nahm einen niedrigen vierstelligen Betrag Bargeld. Anschließend flüchtete er. Die Angestellte alarmierte mehrere Passanten, die den 18-Jährigen verfolgten.

Die Polizei nahm den Mann kurze Zeit später im Bereich der Bahngleise fest. Er wurde am Mittwochnachmittag dem Haftrichter vorgeführt und anschließend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei dauern an.

Feuerwehr in Göppingen Großeinsatz wegen Pizza

Göppingen