Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 72-jähriger VW-Fahrer am Samstag gegen 20 Uhr in seine Grundstückseinfahrt in der Straße Eulenbuck in Frankenhardt einbiegen und scherte dazu nach links aus. Aus bislang ungeklärter Ursache beschleunigte er plötzlich und kam mit dem Auto nach links von der Straße ab. Dort kollidierte der Wagen mit einem Zaun, prallte gegen das Vordach einer Terrasse und schleuderte von dort aus weiter, bis er an einer Baustellengrube hängen blieb. Die Feuerwehr musste zunächst den VW sichern, bevor sie den 72-Jährigen und seine Beifahrerin aus dem Auto befreien konnte. Die beiden Personen wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Durch die Irrfahrt wurde auch noch ein geparkter Audi durch eine Mülltonne beschädigt. Der Gesamtschaden der Unfallserie beträgt rund 20.000 Euro.