Eine 17-Jährige, die mit dem Zug in Richtung Crailsheim unterwegs war, wurde am Dienstag gegen 9.10 Uhr am Bahnhof Hessental von einem unbekannten Täter belästigt. Ersten Erkenntnissen zufolge setzte sich der Mann zunächst neben die Minderjährige, die auf einer Wartebank saß. Im weiteren Verlauf soll der Mann den Rauch seiner Zigarette direkt in das Gesicht der Schülerin gepustet haben. Nachdem die 17-Jährige nicht reagierte, tippte der Unbekannte offenbar auf das Display ihres Handys.

Mädchen geht weg – Mann folgt ihr

Daraufhin lief die Jugendliche in Richtung Treppenabgang, wohin ihr der Unbekannte folgte, sich vor sie stellte und sie anstarrte.

Nachdem der Zug Richtung Crailsheim einfuhr, stieg die junge Frau in den vorderen, der Mann in den hinteren Teil ein. Die Polizei beschreibt den Täter so:

  • etwa Mitte 20-Jähriger
  • circa 1,75 Meter groß
  • normale Statur
  • kurzen blonden Haaren
  • Dreitagebart
  • Zur Tatzeit trug er offenbar eine Trainingsjacke der Marke „Jako“ mit Deutschlandfarben quer über der Brust
  • sowie eine dunkle Hose

Hinweise an die Polizei werden entgegengenommen unter 07131/8882600.

Das könnte dich auch interessieren:

Schwäbisch Hall