Bietigheim-Bissingen Widerstand nach familiärer Auseinandersetzung

Bietigheim-Bissingen / bz 02.10.2018

In der Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Bietigheim-Bissingen endete am frühen Sonntagmorgen für einen 27-Jährigen eine häusliche Auseinandersetzung in Bietigheim. Zwischen ihm und seiner 21-jährigen Bekannten war es gegen 00.40 Uhr zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung gekommen, aufgrund derer er von einer eingesetzten Polizeistreife einen Wohnungsverweis bekommen hatte. Diesem kam er jedoch nicht nach und leistete Widerstand, als er zwangsweise aus der Wohnung gebracht werden sollte. Er musste mit Handschellen gefesselt zum Polizeirevier gebracht werden, wo er auf richterliche Anordnung die restliche Nacht verbrachte.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel