Bietigheim-Bissingen Volksbank investiert in der Stadt

Ab 7. März wird die Filiale der Volksbank Ludwigsburg am Kronenplatz umfangreich modernisiert. Die Bankautomaten bleiben auch in der Umbauzeit in Betrieb.
Ab 7. März wird die Filiale der Volksbank Ludwigsburg am Kronenplatz umfangreich modernisiert. Die Bankautomaten bleiben auch in der Umbauzeit in Betrieb. © Foto: Martin Kalb
Bietigheim-Bissingen / bz 12.02.2019

Die Filiale der Volksbank Ludwigsburg in der Hauptstraße 4 in der Bietigheimer Fußgängerzone wird ab 6. März modernisiert. Bis zur Fertigstellung im Sommer bietet das Filialteam dann seine Leistungen in der Nachbarfiliale Stuttgarter Straße an. Die SB-Geräte bleiben hingegen auch in der Umbauphase am gewohnten Platz in der Stadtmitte verfügbar, heißt es in einer Mitteilung der genossenschaftlichen Bank.

„Nachdem in den vergangenen Jahren unsere Filialen in Bietigheim-Buch und in Bissingen auf einen modernen Stand gebracht wurden, investiert die Volksbank Ludwigsburg in die nächste Modernisierungsmaßnahme in Bietigheim“, so der Vorstandsvorsitzende Karlheinz Unger: „Die Filiale in der Stadtmitte wird bis zum Sommer umfassend modernisiert und schließt bis dahin vorübergehend.“ Die Volksbank hat hierzu das markante Gebäude in der Fußgängerzone Hauptstraße erworben, denn die Filiale Stadtmitte hat sich in den vergangenen Jahren zum wichtigsten Standort in Bietigheim-Bissingen entwickelt, teilt die Bank mit.

Daher werde dort nun aufwändig renoviert und großzügig ausgebaut – da das Haus unter Denkmalschutz steht, auch in enger Abstimmung mit den zuständigen Ämtern. Die Baumaßnahme ist notwendig geworden, weil das alte Gebäude den Anforderungen an zeitgemäße Bankdienstleistungen nicht mehr gerecht werde. Die Volksbank Ludwigsburg möchte, so Pressesprecher Bernd Weissheit, einerseits den Service vor Ort den Wünschen der Kunden anpassen und gleichzeitig die Beratungskompetenzen vor Ort aufgrund der großen Nachfrage weiter ausbauen, etwa durch die Umgestaltung der Räume.

Zudem seien die umfangreichen Investitionen in die Bietigheimer Standorte der Volksbank ein klares Zeichen an einen wichtigen und mit dem Haus eng verbundenen Markt. In der Renovierungsphase betreut das Team aus der Stadtmitte seine Kunden in der Filiale Stuttgarter Straße 66. Nachdem der Mietvertrag für das dortige Gebäude im Sommer ausläuft, werden die Mitarbeiter anschließend gemeinsam in die deutlich vergrößerte und modernisierte Filiale Stadtmitte umziehen.

Mehrere Standorte

Gleich mehrere Filialstandorte sind Teil der aktuellen Modernisierungsoffensive der Volksbank, teilt Weissheit mit: So wird in Hemmingen das veraltete Filialgebäude abgerissen und macht Platz für ein modernes Wohn- und Geschäftshaus, in dem die  Filiale wieder ihre Heimat findet. Weitere Modernisierungen befinden sich in der Planungsphase.

„Bis einschließlich Dienstag, 5. März, finden die Kunden uns noch in unserer bisherigen Filiale Hauptstraße 4 in der Fußgängerzone“, erläutert der Vorstandsvorsitzende Unger den zeitlichen Ablauf: Ab Donnerstag, 7. März, finden die Kunden ihre gewohnten Berater und Servicemitarbeiter dann in der Filiale in der Stuttgarter Straße 66. Zur SB-Versorgung der Kunden verbleibt während der gesamten Umbauphase aber ein Automatenangebot an gewohnter Stelle in der Fußgängerzone.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel