Polizei Verkehrsrowdy rauscht durch Sachsenheim

bz 05.04.2018

Das Polizeirevier Vaihingen, Telefon (07042) 94 10, sucht Zeugen oder weitere Geschädigte, die Hinweise zu einer Nötigung im Straßenverkehr geben können, die am Dienstag gegen 10.15 Uhr auf der Landesstraße 1110 und im weiteren Verlauf in Sachsenheim verübt wurde. Das teilt das Polizeipräsidium Ludwigsburg am Mittwoch mit. Nach bisherigen Erkenntnissen der Beamten war eine 63-jährige Frau mit ihrem VW-Golf von Hohenhaslach in Richtung Sachsenheim unterwegs. Im Bereich einer 70er-Zone fuhr ihr ein bislang unbekannter Autofahrer mutmaßlich zu dicht auf und bedrängte sie über einen längeren Zeitraum.

Konflikt auf der Straße

Nachdem der Unbekannte sie letztendlich überholt hatte, bremste er sein Fahrzeug offenbar ohne ersichtlichen Grund ab, sodass die 63-Jährige nach Polizeiangaben ebenfalls abbremsen musste. Um ihre Fahrt fortzusetzen, wollte die VW-Fahrerin den Unbekannten überholen. Dieser beschleunigte jedoch und vereitelte so den Überholvorgang. Im weiteren Verlauf kamen beide Verkehrsteilnehmer am Ortseingang von Sachsenheim auf Höhe eines Einkaufsmarktes verkehrsbedingt zum Stehen. Nachdem es außerhalb der Fahrzeuge wohl zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen war, setzte der Unbekannte, der vermutlich mit einem schwarzen Opel mit Heilbronner Zulassung (HN) unterwegs war, seine Fahrt in Richtung Stadtmitte fort.

Hierbei nahm er wohl obendrein noch im Bereich der Kreuzung L 1110/Sersheimer Straße die Vorfahrt eines noch unbekannten Fahrers, der in einem größeren hellen Fahrzeug saß und aus Richtung Stadtmitte kam. Nur durch ein Abbremsen konnte der Fahrer des helleren Fahrzeugs einen Zusammenstoß mit dem Unbekannten verhindern.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel