Tamm Unfallfahrer hat getrunken

BZ 05.03.2014
Ein beschlagnahmter Führerschein und ein Sachschaden in Höhe von etwa 19 000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 3.30 Uhr auf der Bundesstraße 27 von Ludwigsburg in Richtung Bietigheim ereignete.

Ein beschlagnahmter Führerschein und ein Sachschaden in Höhe von etwa 19 000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 3.30 Uhr auf der Bundesstraße 27 von Ludwigsburg in Richtung Bietigheim ereignete.

Wie die Polizei zum Hergang mitteilt, befuhr ein 20-jähriger Opel-Fahrer die linke Spur, um den Mercedes eines 39-Jährigen zu überholen. Als sich beide Autos ungefähr auf gleicher Höhe befanden, lenkte der 20-Jährige nach rechts und fuhr gegen den Mercedes.

An beiden Fahrzeugen entstand durch den Zusammenprall Totalschaden. Da die Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch bei dem 20-Jährigen feststellten, veranlassten sie die Entnahme einer Blutprobe.