Ein Schaden von etwa 23 000 Euro ist das Ergebnis eines Unfalls am Sonntag gegen 23.55 Uhr in der Ludwigsburger Straße in Großsachsenheim. Das teilt die Polizei mit. Ein 26-jähriger Ford-Fahrer fiel vermutlich in einen Sekundenschlaf und kam auf Höhe des Lichtenstern-Gymnasiums von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen den Mast einer Fußgängerampel. Die Ampel ist bis auf weiteres außer Betrieb. Der Ford musste abgeschleppt werden.