Asperg Uneinsichtiger Freibadgast

Asperg / bz 06.07.2018

Wegen Körperverletzung ermittelt der Polizeiposten Asperg gegen eine 71-jährige Frau, die am Mittwochnachmittag, 4. Juli, im Freibad in Asperg den 37-jährigen Betriebsleiter geschlagen haben soll. Da gegen 16.40 Uhr eine Gewitterfront über Asperg zog, wies der Betriebsleiter die Badegäste an, das Wasser zu verlassen. Die 71-Jährige reagierte jedoch nicht. Als sie in die Nähe des Beckenrandes schwamm zog der 37-Jährige die Frau aus dem Wasser, wobei sie leicht verletzt wurde. Anschließend begann sie den Betriebsleiter wüst zu beschimpfen und schlug ihn wohl auch. Darüber hinaus hat ihn die Frau, die vermutlich alkoholisiert war, bespuckt und ihm gedroht.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel