Mit einem Luftdruckgewehr hat am Mittwoch ein Unbekannter auf ein in Lauffen abgestelltes Wohnmobil geschossen und es beschädigt. Das berichtet die Polizei. Eine 51-Jährige stellte ihren Fiat Ducato gegen 6.45 Uhr auf einem öffentlichen Parkplatz "Im Brühl" ab. Als sie gegen 15 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie fest, dass die Scheibe auf der Beifahrerseite zersplittert war. Sie verständigte die Polizei. Bei der Aufnahme des Sachverhalts stellten die Beamten fest, dass womöglich mit einer Luftdruckwaffe auf die Scheibe geschossen worden war. Der Sachschaden dürfte mehrere hundert Euro betragen. Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben oder weitere sachdienliche Hinweise geben können, können sich bei der Lauffener Polizei unter Telefon
(07133) 20 90 melden.