Ludwigsburg Unbekannter bespuckt Kassiererin

Ludwigsburg / bz 08.10.2018

Mit einem unangenehmen Kunden bekamen es zwei Angestellte eines Discounters in der Bahnhofstraße in Ludwigsburg am Sonntag, 7. Oktober, gegen 15.30 Uhr zu tun. Aus noch unbekannter Ursache begann der Mann, als er sich im Zuge seines Einkaufs zu Kasse begab, gegenüber der 21-jährigen Kassiererin laut zu werden und hielt sie darüber hinaus auch von ihrer Arbeit ab. In dem Moment als er der jungen Frau ins Gesicht spuckte und sie beleidigte, kam die 47 Jahre alte Marktleiterin hinzu. Diese sprach hierauf ein Hausverbot aus und forderte den Täter auf, das Geschäft zu verlassen. Nach kurzem Zögern machte sich der Unbekannte zunächst davon, tauchte jedoch gegen 17.15 Uhr wieder in diesem Discounter auf. Als ihn die Marktleiterin erneut aufforderte zu gehen, beleidigte und bedrohte er die Frau ebenfalls. Beim Verlassen des Discounters trat er schließlich gegen eine der Sicherheitsschranken, die die Warensicherung anzeigen, so dass diese erheblich beschädigt wurde. Der Täter wird als zwischen 20 und 30 Jahren alt beschrieben, ist etwa 170 cm groß und hat einen dunkleren Teint. Seine Haare sind kurz und dunkelbraun. Er trug einen Dreitagebart. Bekleidet war der Unbekannte mit einer hellen Jeansjacke, hellen Jeans und einem blau-weißen T-Shirt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Ludwigsburg, Telefon (07141) 185 353, entgegen.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel