Pleidelsheim Tödlicher Unfall auf glatter Straße

BZ 03.01.2014
Auf der Landesstraße 1115 zwischen Großbottwar und Aspach hat sich am Freitagmorgen ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine 21-jährige Autofahrerin so schwer verletzt wurde, dass sie daraufhin verstarb.
Auf der durch überfrierende Nässe glatten Fahrbahn der Landesstraße 1115 zwischen Großbottwar und Aspach hat sich am Freitagmorgen, gegen 7.25 Uhr im Bereich der Gemarkung "Hardtwald" ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignet. Der 42-jährige Fahrer eines 6,5-Tonnen-Lkw war auf der Landesstraße in Richtung Backnang unterwegs und in einer Senke ins Schleudern geraten, wie die Polizei berichtet. In der Folge geriet der Lkw auf die linke Fahrbahnseite, wo er frontal mit dem entgegenkommenden Pkw einer 21-jährigen Frau zusammenstieß. Ein dem Lkw nachfolgender Autofahrer musste ausweichen und fuhr in den Straßengraben. Die 21-Jährige, die Ersthelfer aus ihrem Fahrzeug befreiten und die ein Rettungshubschrauber in eine Klinik brachte, ist noch am Vormittag ihren schweren Verletzungen erlegen. Den schwer verletzten und in seinem Führerhaus eingeklemmten Lkw-Fahrer musste die Feuerwehr bergen.

Die drei beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 40.000 Euro. Für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten ist die Landesstraße 1115 derzeit noch in beiden Richtungen gesperrt und der Verkehr wird örtlich umgeleitet. Zu den weiteren Ermittlungen hat die Polizei einen Sachverständigen hinzugezogen.

Zusatzinfo zum Hardtwald:
Zu Pleidelsheim gehört seit 1553 ein Teil des Hardtwaldes bei Rielingshausen. Der Gemeindewald ist 186 Hektar groß und liegt als Exklave im östlichen Teil des Kreisgebiets. (Quelle: Wikipedia)