Kreis Ludwigsburg / mh/msc

Ein tödlicher Unfall auf der A81 in der Nacht zum Montag gibt der Polizei aktuell noch Rätsel auf. Dabei wurde eine Frau zunächst von einem Lastwagen und dann von einem Auto überfahren. Die Autobahn war bis in die Morgenstunden voll gesperrt. Es kam zu langen Staus.

Laut bisherigen Ermittlungen der Polizei ist Folgendes passiert: Gegen 3.35 Uhr hielt eine Autofahrerin im Baustellenbereich bei Mundelsheim, etwa 300 Meter vor der Raststätte Kälbling in Fahrtrichtung Stuttgart mit ihrem Fahrzeug. Nahe liegt, dass die Frau eine Panne hatte und deshalb anhielt. Das Auto der Marke Skoda stand zur Hälfte im Baustellenbereich und zur Hälfte auf der Fahrbahn. Aus bislang unbekannten Gründen verließ die Frau das Fahrzeug und lief auf die Straße. Dort wurde sie laut Polizei von einem LKW erfasst und in Richtung Fahrbahnmitte geschleudert. Auch ein Mercedes-Fahrer erkannte das Opfer zu spät und überrollte sie. Die Frau starb noch an der Unfallstelle.

Die Autobahn war bis 7.35 Uhr gesperrt. Durch die Sperrung entstand für LKW ein Stau von etwa 20 Kilometer Länge, PKW stauten sich auf rund 10 Kilometern. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Im Laufe des Tages soll es weitere Erkenntnisse und Informationen geben.