Kreis Ludwigsburg Schnee sorgt für Unfälle

Kreis Ludwigsburg / 31.01.2015
Heftige Schneefälle haben am Freitagabend den Autofahrern zu schaffen gemacht. Wie die Polizei mitteilt, kam es gegen 19.30 Uhr auf der Kreisstraße von Bissingen nach Tamm zu einem Verkehrsunfall mit drei Beteiligten und einem Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Eine 39-jährige VW-Lenkerin kam vermutlich durch die schneebedeckte Fahrbahn beim Spurwechsel ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sie mit dem Toyota eines 44-Jährigen und dem Opel einer 43-Jährigen zusammen. Die 39-Jährige sowie deren 21-jährige Mitfahrerin wurden leicht verletzt. Keines der Fahrzeuge war noch fahrbereit. In Remseck krachte es gegen 20.15 Uhr auf der Neckartalstraße in Aldingen. Eine 19-jährige VW-Lenkerin rutschte hier auf schneeglatter Fahrbahn auf den in Gegenrichtung fahrenden Mercedes eines 30-Jährigen. Hierbei verletzte sie sich leicht. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro. Auf der Autobahn 81 kam ein Lastwagen gegen 21 Uhr zwischen Mundelsheim und Pleidelsheim in Fahrtrichtung Heilbronn ins Rutschen und stellte sich quer. Damit nicht genug, kam es im Engelbergtunnel gegen 19 Uhr wegen eines Defekts an einem Kabel zu einem Brandmelde-Alarm, was automatisch zu einer Vollsperrung in beide Fahrtrichtungen führte. Die Sperrung dauerte bis gegen 21.15 Uhr an, teilt die Polizei mit. Die Folge: lange Staus in beide Richtungen. Außerdem sorgte eine umgestürzte Fichte auf der Landesstraße 1115 bei Großbottwar für Stockungen im Verkehr. Die Feuerwehr musste anrücken, um den 30 Meter hohen Baum zu zersägen und von der Straße zu entfernen. bz