Bietigheim-Bissingen Sammlungsbetrüger auf frischer Tat ertappt

Bietigheim-Bissingen / 05.08.2014
Beamte des Polizeireviers Bietighem-Bissingen erwischten einen 20Jährigen, der vorgab für eine Behinderteneinrichtung Spenden zu sammeln. Bei der anschließenden Vernehmung räumte der Mann den Betrug ein.
Auf frischer Tat erwischten Beamte des Polizeireviers Bietigheim-Bissingen am Montag gegen 15.40 Uhr einen 20-Jährigen, der vorgab für eine Behinderteneinrichtung Spenden zu sammeln und gerade einer 33 Jahre alten Frau eine Liste vorlegte. Die hilfsbereite Dame trug sich in die Liste ein und gab dem jungen Mann etwas Bargeld. Als die Polizeibeamten ihn ansprachen zerknüllte er die Übersicht und warf sie weg. Er wurde daraufhin vorläufig festgenommen und zum Polizeirevier gebracht. Dort räumte er in seiner Vernehmung den Betrug ein, und händigte den erschlichenen Geldbetrag wieder aus. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.