Bietigheim-Bissingen Radfahrer wird schwer verletzt

BZ 27.01.2015
Auf der Landesstraße 1100 zwischen Bissingen und Tamm ereignete sich am Sonntag gegen 18 Uhr ein schwerer Unfall. An diesem waren ein 75-jähriger Radfahrer und ein 30 Jahre alter Mann, der mit einem Honda unterwegs war, beteiligt.

Auf der Landesstraße 1100 zwischen Bissingen und Tamm ereignete sich am Sonntag gegen 18 Uhr ein schwerer Unfall. An diesem waren ein 75-jähriger Radfahrer und ein 30 Jahre alter Mann, der mit einem Honda unterwegs war, beteiligt. Der 75-Jährige war zunächst auf einem Feldweg aus Richtung "Holzweg" kommend unterwegs und wollte dann mit seinem Rad die Ludwigsburg Straße überqueren, um dann in der Straße "Im Erlengrund" weiterzufahren.

Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah er hierbei den Honda, der auf der L 1100 in Richtung Tamm unterwegs war, und kollidierte mit diesem. Der 75-Jährige wurde von dem Pkw erfasst, auf die Motorhaube geschleudert und stürzte anschließend auf die Straße. Mit schweren Verletzungen musste er durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An dem Honda und dem Fahrrad entstand ein Gesamtsachschaden rund 2500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Telefon (0711) 6 86 90, in Verbindung zu setzen.