Ludwigsburg Pärchen hat Sex in aller Öffentlichkeit

BZ 30.06.2013
Vom Alkohol enthemmt, hatte ein Pärchen in der Nacht zum Sonntag Sex in aller Öffentlichkeit in der Ludwigsburger Stadtmitte, bis die Polizei einschritt. Wenig später nahmen die Beamten auch noch einen Exhibitionisten fest.
Am Sonntag um 05.20 Uhr führte ein Pärchen, welches laut Polizei nicht einmal den Vornamen des anderen kannte, vor einem Geschäftseingang in der Ludwigsburger Stadtmitte ungeschützt Geschlechtsverkehr aus. Dabei war die 32-jährige Frau komplett entkleidet. Schließlich schritt die Polizei ein, die von drei Passanten auf das Liebestreiben aufmerksam gemacht worden war. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass die Frau über zwei Promille und ihr 27-jähriger Liebhaber 1,7 Promille Alkohol im Blut hatten. Beide bekommen nun eine Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses.

Damit nicht genug, wurde die Polizei erneut auf den Plan gerufen, als nur zehn Minuten später ein 26-Jähriger mit 2,4 Promille seinen nackten Hintern sowie sein  Geschlechtsteil, auf der Sternkreuzung stehend, den vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmern zeigte. Nachdem eine Polizeistreife den Mann aus dem Verkehr gezogen hatte, wurde dieser auf der Dienststelle zunehmend aggressiver und leistete Widerstand. Auf richterliche Anordnung wurde er in Ausnüchterungsgewahrsam genommen. Neben der Anzeige wegen exhibitionistischer Handlungen muss der 26-Jährige zusätzlich mit einer Anzeige wegen Widerstand gegen Polizeibeamte rechnen.