Pleidelsheim Opel gerät auf Gegenfahrbahn und stößt mit VW zusammen

Pleidelsheim / bz 24.01.2017

Zwei Leichtverletzte und einen Sachschaden in Höhe von 28000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Montagmittag. Ein 80-Jähriger war gegen 12 Uhr auf der Landesstraße 1129 in einem Opel nach Pleidelsheim unterwegs. Mutmaßlich wegen gesundheitlicher Probleme geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einer entgegenkommenden 72-Jährigen zusammen, die am Steuer eines VW saß. Obwohl beide Autofahrer noch versuchten auszuweichen, konnten sie den Unfall nicht mehr vermeiden. Der 80-Jährige musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Autos wurden abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die Landesstraße kurzzeitig gesperrt werden.

Themen in diesem Artikel