Vaihingen Motorradfahrer verliert Kontrolle und verletzt sich schwer

Vaihingen / BZ 07.03.2014
Ein 23-Jähriger hat sich am Donnerstagnachmittag mit seinem Motorrad überschlagen. Dabei verletzte er sich schwer. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.
Ein 23-jähriger Motorradfahrer hat am Donnerstagnachmittag die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sich überschlagen, wobei er sich schwer verletzte. Das teilt die Polizei mit, der die Unfallursache bislang nicht bekannt ist. Der Motorradfahrer war gegen 15.30 Uhr auf der Kreisstraße 1649 in Richtung Roßwag unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und von der Fahrbahn abkam. Das Motorrad überschlug sich und der 23-jährige Fahrer wurde abgeworfen. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden liegt laut Polizeiangaben bei etwa 5.000 Euro - die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.
 
Zeugen, die Angaben zur Fahrweise des 23-Jährigen, der auf einer roten Suzuki unterwegs war, und einem vorausfahrenden schwarzen VW Golf GTD machen können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Telefon (0711) 6 86 90, zu melden.