Motorradunfall Motorradfahrer schwer verletzt

Bietigheim-Bissingen / bz 25.06.2018

Am Samstagmorgen, 23. Juni, gegen 3 Uhr, fuhr ein 17-jähriger Jugendlicher mit einem Leichtkraftrad der Marke Yamaha die Metterzimmerer Straße von Bietigheim-Bissingen kommend in Richtung Sachsenheim, wobei er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. So die Polizei in einer Mitteilung.

Aufgrund bislang ungeklärter Ursache kam der Kradfahrer nach einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen den Bordstein. Infolge dessen stürzte der Jugendliche und prallte gegen einen neben der Fahrbahn stehenden Baum. Der Unfallverursacher wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

Am Leichtkraftrad entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 1000 Euro. Dem 17-Jährigen wurde zur Ermittlung der Unfallursache eine Blutprobe entnommen. Neben dem DRK war das Polizeipräsidium Ludwigsburg mit zwei Streifenwagenbesatzungen im Einsatz. Ebenso wie der Unfallverursacher, muss auch der Halter des Kraftrades mit einer Strafanzeige rechnen, da er es dem Jugendlichen die Fahrt mit dem Zweirad ermöglicht hat.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel