Bönnigheim Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bönnigheim / 06.08.2014
Ein 64jähriger Honda-Fahrer hat auf der Kreisstraße K 1629 bei einem Überholvorgang einen entgegenkommenden Pkw übersehen und ist bei einem Bremsvorgang von seiner Maschine gestürzt. Dabei wurde der Motorradfahrer schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.
Ein 64jähriger Motorradfahrer war am Dienstag kurz vor 18 Uhr mit seiner Honda auf der Kreisstraße K 1629 in Richtung Hofen / Walheim unterwegs. In einer Linkskurve wollt er ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholen. Dabei hat er vermutlich einen ihm entgegenkommenden Pkw übersehen. Der Motorradfahrer bremste und geriet ins Straucheln - schließlich stürzte er von seiner Maschine und schlitterte rechts in ein Gebüsch. Der alarmierte Rettungsdienst brachte den schwer verletzten Motorradfahrer ins Krankenhaus. An der Honda entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit. Die Verkehrspolizeidirektion sucht nun Zeugen die diesen Verkehrsunfall beobachtet haben. Besonders der Fahrer des dem Motorradfahrer entgegenkommenden Pkw wird gebeten sich bei der Polizei unter der Nummer 0711 / 6869-0 zu melden.