Freiberg Kriminalpolizei sucht Opfer von falschen Polizeibeamten

Freiberg / bz 14.08.2018

Im Zuge von Ermittlungen zu Betrugsdelikten von falschen Polizeibeamten hat die Kriminalpolizei Ludwigsburg aktuell in Erfahrung gebracht, dass im Januar oder Februar dieses Jahres ein Anwohner in Freiberg Opfer dieser Betrugsmasche geworden sein soll. An einem derzeit nicht näher bestimmbaren Tag soll dabei ein größerer Bargeldbetrag abends zwischen 18 und 21 Uhr an einen etwa 25-jährigen Mann und seine gleichaltrige Begleiterin übergeben worden sein, die mit einem schwarzen Peugeot 306 Cabrio unterwegs waren. Der Polizei ist ein solcher Fall derzeit nicht bekannt und die Ermittler schließen nicht aus, dass sich das Opfer aus Scham nicht gemeldet hat. Er oder sie wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Ludwigsburg unter Telefon (07141) 1 89, zu melden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel