Unfall Kind zwischen Autos geklemmt

Ludwigsburg / bz 31.07.2018

Zwei Kinder und eine Seniorin mussten am Sonntag, 29. Juli, mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem sie in der Mömpelgardstraße in einen Unfall verwickelt worden waren. Die 83-Jährige war gegen 18.20 Uhr mit ihrem Opel dort unterwegs. Beim Wenden fuhr sie gegen einen am Fahrbahnrand geparkten BMW und beschädigten diesen. Ohne sich darum zu kümmern, setzte sie ihr Wendemanöver und anschließend ihre Fahrt in Richtung der Schorndorfer Straße weiter fort. Am linken Fahrbahnrand parkte ein Wohnmobil. Plötzlich lenkte sie ihren Pkw nach dem Wohnmobil auf den Gehweg und fuhr wieder in die entgegengesetzte Richtung. Das Auto streifte eine Gebäudewand und es kam zum Zusammenstoß mit zwei Kindern, die auf Höhe des Wohnmobils auf dem Gehweg gespielt hatten. Ein sieben Jahre altes Mädchen wurde von der Fahrzeugfront touchiert und leicht verletzt. Eine Achtjährige wurde zwischen dem linken vorderen Kotflügel des Opel und der rechten Vorderseite des Wohnmobils eingeklemmt und schwer verletzt. Die 83-Jährige erlitt ebenfalls eine leichte Verletzung. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 17000 Euro. Das Auto der Seniorin musste abgeschleppt werden und ihr Führerschein wurde beschlagnahmt

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel