Ludwigsburg/Möglingen Fünf Autos in Unfall verwickelt

Ludwigsburg/Möglingen / BZ 10.09.2015
Drei Leichtverletzte und rund 30.000 Euro Sachschaden hat ein Verkehrsunfall auf der A 81 Heilbronn - Stuttgart zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Nord und -Süd gefordert.

Drei Leichtverletzte und rund 30.000 Euro Sachschaden hat ein Verkehrsunfall auf der A 81 Heilbronn - Stuttgart zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Nord und -Süd gefordert. Ein 22-Jähriger war nach den Angaben der Polizei am Dienstag gegen 13 Uhr mit seinem VW Passat in Richtung Stuttgart unterwegs und hatte zu spät bemerkt, dass der vorausfahrende Verkehr ins Stocken geraten war. Der junge Mann fuhr, so die Polizei weiter, nahezu ungebremst auf den vorausfahrenden Ford einer 52-jährigen Frau auf und schob in der Folge vier Fahrzeuge aufeinander. Die 52-Jährige und ihre beiden Mitfahrer zogen sich dabei leichte Verletzungen zu.

Der VW und der Ford waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.