Bietigheim-Bissingen Fahranfänger baut Autounfall

Bietigheim-Bissingen / BZ 09.09.2015
Vermutlich weil er zu schnell unterwegs gewesen ist, wurde ein 18-jähriger Autofahrer am Montag in einen Verkehrsunfall verwickelt, bei dem sein 16-jähriger Mitfahrer leicht verletzt wurde.

Vermutlich weil er zu schnell unterwegs gewesen ist, wurde ein 18-jähriger Autofahrer am Montag in einen Verkehrsunfall verwickelt, bei dem sein 16-jähriger Mitfahrer leicht verletzt wurde. Er fuhr kurz nach 22.30 Uhr auf der Stuttgarter Straße in Bietigheim, als er in einer Rechtskurve nach links abkam und gegen den Randstein prallte. Durch die Wucht wurden beide linken Räder abgerissen und ein Radlager in Richtung eine Bank katapultiert, so dass es die Scheibe des Eingangs zertrümmerte. Erst nach 50 Metern kam der total beschädigte Wagen zum Stehen. Der Fahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 2500 Euro.