Ludwigsburg Dreister Handtaschenraub in Ludwigsburg

Ludwigsburg / 05.01.2014
Zwei Jugendliche haben einer älteren Frau am Freitag die Handtasche geklaut. Weit kamen sie damit allerdings nicht.
Auf dreiste Art und Weise haben zwei Jugendliche am Freitag gegen 14.15 Uhr in der Mathildenstraße einer älteren Frau die Handtasche entrissen.  Die 73-Jährige hatte sich gerade in Höhe des Treppenausgangs der Akademie-Tiefgarage  gebückt, um sich die Schuhe zu binden, als ihr einer der Jugendlichen von hinten durch die Beine griff und ihre Handtasche aus der Hand riss. Anschließend rannten die beiden davon, so die Polizei. Da die Geschädigte die Täter verfolgte und um Hilfe rief, wurden Passanten, die den Flüchtenden entgegenkamen, aufmerksam. Einer der Täter warf daraufhin die Handtasche in Höhe der Zufahrt zur Rathaustiefgarage auf den Boden, nachdem er sie zuvor vergeblich versucht hatte, zu öffnen. Anschließend rannten die Täter ohne Beute über die Stuttgarter Straße in Richtung Bärenwiese. Die 73-Jährige wurde bei dem Vorfall nicht verletzt.
Die beiden Täter dürften etwa 16 bis 18 Jahre alt sein, beide seien schlank und etwa 1,75 Meter groß, teilt die Polizei mit. Sie trugen Jeans, und einer dürfte zuvor eine Basecap getragen haben. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Ludwigsburg, Telefon (07141)1 89, zu melden.
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel