Ludwigsburg Desinfektionsreiniger ausgelaufen

Ludwigsburg / bz 05.06.2018

Kurz nach 17 Uhr wurde der integrierten Leitstelle Ludwigsburg ein Gefahrgutunfall gemeldet. In den Nebenräumen einer Gaststätte im Bereich des Solitudeplatzes war ein Kanister mit Säure-Desinfektionsreiniger mit dem Hauptbestandteil bestehend aus Salpetersäure vermutlich aufgrund zu hoher Raumtemperatur geplatzt.

Durch die Feuerwehr Ludwigsburg wurde laut einer Polizeimeldung ein Gefahrenbereich für die Räume der Gaststätte festgelegt. Die 25 anwesenden Gäste wurden evakuiert. Der Einsatzraum wurde weiträumig abgesperrt. Die Einsatzmaßnahmen waren gegen 20.40 Uhr beendet. Durch den Vorfall wurden insgesamt sieben Personen im Alter von 35 bis 52 Jahren, allesamt Mitarbeiter der Gaststätte, leicht verletzt. Sie klagten nach Einatmen der Dämpfe über Atembeschwerden und wurden vor Ort durch den Rettungsdienst behandelt. Zwei Personen wurden zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht, konnten aber nach kurzer Zeit wieder entlassen werden. Die Feuerwehr war mit 15 Fahrzeugen und 52 Einsatzkräften, darunter der Gefahrgutzug der Feuerwehr Asperg, der Rettungsdienst mit drei Rettungswagen vor Ort. Die Polizei hatte vier Streifenbesatzungen im Einsatz. bz