Ludwigsburg Beinaheunfall in Ludwigsburg

Ludwigsburg / bz 16.07.2018

Am Freitagmittag, zwischen 12.20 Uhr und 12.30 Uhr, wollte ein 13-jähriger Junge mit seinem Fahrrad die Arsenalstraße auf Höhe eines Friseursalons überqueren. Als er gerade im Begriff war, die Fahrbahn zu queren, fuhr ein weißer Ford an dieser Stelle entlang. Durch sofortiges Bremsen des Jungen konnte eine Kollision mit dem Pkw verhindert werden. So teilt es die Polizei mit. Außer dem Jungen wollten weitere Personen zu diesem Zeitpunkt die Arsenalstraße an der Fußgängerfurt überqueren. Die Ermittlungen zum Sachverhalt dauern an. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ludwigsburg unter der Telefonnummer (07141) 18 53 53 zu melden. bz

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel