Aus noch ungeklärter Ursache kam nach Polizeiangaben am Dienstag gegen 19 Uhr zwischen Oberriexingen und Sachsenheim eine 19-jährige Peugeot-Fahrerin ins Schleudern, überschlug sich und rutschte eine Böschung hinunter. Die Fahrerin konnte sich verletzt aus dem Auto befreien. Ihr 24-jähriger Beifahrer wurde eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Die K 1639 war bis 23 Uhr gesperrt. Fünf Streifenwagen, drei Rettungswagen, ein Notarzt, Notfallseelsorger und die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und 27 Einsatzkräften waren im Einsatz.