Lauffen Bei Unfall schwer verletzt

Lauffen / BZ 06.03.2014
Bei einem Unfall auf der Lauffener Kiesstraße erlitt am Dienstag gegen 15.40 Uhr ein 43-Jähriger schwere Verletzungen. Der VW-Fahrer war auf der Kiesstraße von der Tankstelle kommend in Richtung des Kreisverkehrs gefahren.

Bei einem Unfall auf der Lauffener Kiesstraße erlitt am Dienstag gegen 15.40 Uhr ein 43-Jähriger schwere Verletzungen. Der VW-Fahrer war auf der Kiesstraße von der Tankstelle kommend in Richtung des Kreisverkehrs gefahren. Aus nicht bekanntem Grund, so teilt die Polizei mit, geriet er dabei nach und nach auf die Gegenfahrbahn, weiter auf den linken Gehweg, überrollte einen Jägerzaun, drückte eine Straßenlaterne um und prallte mit der Fahrzeugfront gegen einen geparkten Opel. Erst nach dem Aufprall auf eine Hauswand kam der VW zum Stillstand. Der schwer verletzte 43-Jährige musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an. Die genaue Höhe des Sachschadens steht derzeit noch nicht fest, könnte jedoch, nach Auskunft der Polizei, deutlich über 10 000 Euro liegen.

Themen in diesem Artikel