Zwei Stockwerke kletterte ein bislang unbekannter Dieb an der Außenseite eines Gebäudes in der Friesenstraße im Ludwigsburger Stadtteil Oßweil empor, um am Freitagmorgen gegen 3.20 Uhr die Fensterscheibe eines Büroraums einzuschlagen. Dadurch löste eine akustische Alarmanlage aus und vertrieb den Eindringling. Auf den Balkon im zweiten Obergeschoss gelangte der Einbrecher vermutlich über einen Mülleimer und ein Fenstergitter. Oben angekommen schob er dann den Rollladen nach oben und hebelte an einem Fenster, das jedoch geschlossen blieb. Vermutlich deshalb hatte er sich entschieden, die Scheibe einzuschlagen. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa
4.000 Euro