Am Mittwoch hat sich in Mundelsheim gegen 14 Uhr ein Unfall im Bereich des Kreisverkehrs der Kreisstraße 1621 und der Landesstraße 1115 ereignet. Die Polizei gibt ab, dass sich dabei zwei Personen leicht verletzten. Unfallhergang: Ein 25 Jahre alter Fahrer eines Skoda befuhr die Kreisstraße von Ottmarsheim kommend und bemerkte zu spät, dass zwei Fahrzeuge vor ihm am Kreisverkehr anhalten mussten. Der 25-Jährige fuhr zunächst auf den BMW eines 26-Jährigen auf und schob diesen auf den Opel eines 30-Jährigen. Der BMW-Fahrer und der Opel-Fahrer erlitten leichte Verletzungen - der Rettungsdienst brachte sie in Krankenhäuser. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der 25-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, weshalb er nun mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen muss. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 5.500 Euro.