Einsatz 15-Jährige beißt Polizistin

Ludwigsburg / bz 26.06.2018

Wegen angeblich tumultartiger Szenen zwischen Kleingruppen wurden am Sonntag kurz nach Mitternacht zwei Streifenbesatzungen zum Akademiehof Ludwigsburg gerufen. Dort angekommen, beobachteten die Beamten eine Schlägerei zwischen zwei Teenagern. Eine 15-Jährige verpasste nach Polizeiangaben einem 16 Jahre alten Mädchen einen Faustschlag ins Gesicht und verletzte sie leicht. Die Polizisten trennten die Kontrahentinnen und nahmen eine Anzeige wegen Körperverletzung auf. Da die mutmaßlich alkoholisierte 15-Jährige falsche Angaben zu ihrer Person machte, sollte sie zur Feststellung ihrer Identität zum Polizeirevier gebracht werden. Das Mädchen wehrte sich dagegen, wurde immer aggressiver und baute sich vor den Polizeibeamten auf. Weil sie um sich trat, als sie zum Streifenwagen gebracht werden sollte, wurde sie zu Boden gedrückt und fixiert, so die Polizei. Dabei biss sie einer Polizistin in den rechten Oberarm, so dass die Beamtin leicht verletzt wurde. Nach Aufnahme der Personalien im Polizeirevier wurde die Jugendliche ihrer Mutter übergeben. Sie muss nun mit einer Anzeige wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte und Körperverletzung rechnen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel